Erdbeer-Roulade

Nachdem mich meine Mama seit längerem mit „du musst endlich mal eine Roulade machen, das muss man einfach können“ piesakt – e voilà!
Sie sieht gar nicht mal so schlecht aus wenn man bedenkt, dass ich sowas zum letzten Mal in der Schule gemacht habe! 🙂

Das benötigt ihr:

6 Eier
150 gr Mehl
120 gr Back- oder Staubzucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Backpulver
1 Packerl Schlagobers (sind 330 ml)
Erdbeeren

So geht’s:

Rohr auf 200 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

Die Eier trennen und die Dotter mit der Hälfte des Zuckers + dem Vanillezucker schaumig rühren.
Das Eiklar mit einer Prise Salz und der anderen Hälfte des Zuckers, zu Schnee schlagen.

Zuerst das mit Backpulver verschmischte Mehl in die Ei-Masse sieben und danach zügig den Schnee
unterheben (das Ganze sollte luftig bleiben – keinesfalls zu lange rühren!).

Die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech gießen und schön gleichmäßig verstreichen
(damit es nachher keine Unebenheiten gibt).

Wenn sich der Teig an der Oberseite leicht bräunt (nach ca. 15 Minuten), ist er fertig.

Jetzt kommt’s:

Ihr richtet euch ein zweites Backpapier her, welches ihr auf einem Geschirrhangerl oder großem Brett auslegt.
Der Teig muss nun umgedreht werden – am Besten ihr haltet eine Hand darunter und lasst ihn ganz vorsichtig runter plumpsen – Backpapier abziehen.

Jetzt rollt ihr den Teig mitsamt dem neuen Backpapier von der langen Seite her ein – kein Angst, das hält er aus (siehe Bild).

Während er auskühlt, schlagt ihr den Schlag (hihi) und schneidet die Erdbeeren in kleine Stücke.
Ich habe ein kleines bisschen Staubzucker reingetan, muss man aber nicht – ganz wie ihr wollt.

Wenn die Roulade erkaltet ist befreit ihr sie vom Backpapier und belegt sie, wie im folgenden Bild:

Nun rollt ihr sie vorsichtig aber nicht zu locker, wieder ein.
Das sollte dann in etwa so aussehen:

Das war’s auch schon – einfach, aber gut! 🙂

PS:
Ihr könnt ruhig noch etwas mehr Fülle reingeben, als hier abgebildet.. kommt mir jetzt beim Essen fast ein bisschen wenig vor 😉

2 Kommentare zu „Erdbeer-Roulade“

  1. ja… die sind schnell gemacht u. schmecken in der Hitze wunderbar…. und haben noch dazu wenig Kalorien… einfach lecker….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s