Lasagne, so wie sie mir gefällt

Und weiter geht’s!

Das ist dabei raus gekommen, als ich das letzte Mal Lust auf Lasagne hatte!
Außer dass sie eine echte Kalorienbombe ist, hat sie nicht wirklich viel mit dem italienischen Original gemeinsam..
Schmecken tut sie aber meines Erachtens, genau so gut! 😉

Für eine Form benötigt ihr:

60 dag Rindfleisch-Faschiertes
1 kleine Zucchini
2 Stangen Staudensellerie
1 große Karotte
2-3 kleine Frühlingszwiebeln
eine Menge Tomaten
(für Sugo UND Belag)
1 große Packung Mozzarella
eine unbestimmte Menge Parmesan
viel frische Kräuter
(in meinem Fall waren es Petersilie,
Oregano und Basilikum)
Tomatenmark
etwas Milch
etwas Mehl
1 Packung Lasagneblätter
Salz, Pfeffer,
(Brat) – Öl für die Pfanne

So geht’s:

Zuerst röstet ihr das Faschierte unter Zugabe von Tomatenmark, kräftig an.
Anschließend gebt ihr das klein geschnitte Gemüse + die Kräuter hinzu und schaltet ein bisschen zurück.
Mit Salz und Pfeffer würzen.

Während das Sugo vor sich hin köchelt, bereitet ihr die Bechamelsauce zu.

Dazu erhitzt ihr etwas Butter in einem Topf und gebt einen großen Esslöffel Mehl dazu.
Unter ständigem Rühren (mit dem Schneebesen) gießt ihr nach und nach Milch dazu, bis
das Ganze eine dickflüssige Masse wird.
Abgeschmeckt wird mit Salz, Pfeffer und etwas Muskatnuss.
Jetzt kommt’s : In die Sauce kommt außerdem noch geriebener Parmesan! (hmm..)

Zwischendurch müsst ihr noch viele Tomaten, sowie den Mozzarella in Scheiben schneiden.

Wenn ihr das alles erledigt habt, könnt ihr schon mit der Schichtarbeit beginnen!

1. Lasagneblätter
2. Sugo
3. Bechamelsauce
4. Tomatenscheiben

Dieser Vorgang muss jetzt so oft wiederholt werden, bis nichts mehr übrig ist.
Ganz wichtig – schön bis an den Rand streichen, sonst bleiben die Teigblätter dort hart,
wo keine Sauce hingekommen ist.
Die oberste Schicht wird dann noch zusätzlich mit Mozzarella-Scheiben belegt.

Im vorgeizten Rohr (160 – 180 Grad O/U) 45-60 Minuten backen.

Eines meiner Lieblingsessen! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s