Gefüllte Buttermilchweckerl

Passt sehr gut zu Salate und Suppen und könnt ihr mit allem Möglichen füllen… 🙂

Für meine Variante benötigt Ihr:

1/2 Liter Acidophilus- oder Buttermilch
Mehl
2 Eier
1 Würfel Germ
Salz, Zucker, Rosmarin, kleigeschnittene Oliven
dunkle Champignons und Petersilie für die Fülle

So geht’s:

Zuerst bröckelt ihr den Germ inkl. einer Prise Zucker in die Buttermilch.

Dann lasst ihr das ganze ca. 10 Minuten stehen und wenn es Blasen wirft, gebt ihr
Eier, Salz, Oliven und Rosmarin dazu.
Jetzt mischt ihr so viel Mehl darunter, bis der Teig sich gut kneten lässt aber noch eher auf der weichen Seite ist.

Anschließend braucht der Teig Ruhe – legt ihm ein Tuch darüber und lasst ihn mindestens 1 Stunde oder mehr an einem warmen Ort gehen.
Er sollte sich am Ende um etwa das Doppelte vergrößert haben.

In der Zwischenzeit bratet ihr die Champignons mit etwas Butter in der Pfanne an und würzt sie am Schluss mit Petersilie, Salz und Pfeffer.
Wenn der Teig fertig geruht hat, knetet ihn nochmal kräftig durch – so dass die Luft entweichen kann.

So geht’s weiter:

naan1

Schaltet die ersten 5 Minuten auf ca. 180 Grad Umluft, damit die Brote auch schön aufgehen – danach auf ca. 200 Grad (ingesamt sollten sie ungefähr 25 Minuten im Rohr sein).

Fertig! 🙂

naan2

5 Kommentare zu „Gefüllte Buttermilchweckerl“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s