Spareribs und cremiger Krautsalat

Super wenn man viele Gäste hat – da kann man das Reindl einfach in die Mitte stellen und jeder kann sich nehmen…. 🙂
Ich habe ca. 1 1/2 kg Schweinsripperl für 2 Personen gekauft – da bleibt zwar was über, das kann man aber wunderbar
am nächsten Tag kalt essen…

Folgende Zutaten müssen für die Marinade gut vermischt werden:

Olivenöl
Ketchup
Senf
Honig
Kümmel
Knoblauch (besser etwas mehr)
Chili-Pulver je nach Verträglichkeit
Worcestersauce
Salz
Pfeffer

spare4

Wenn ihr die Ripperl von allen Seiten gut eingepinselt habt, lässt ihr sie über Nacht im Kühlschrank durchziehen.

Für den Krautsalat benötigt ihr ca. 4 Karotten und einen halben kleinen Krautkopf – alles in feine Streifen geschnitten.
Ich habe die, mittlerweile wohl bekannte schnelle Majo, mit etwas Joghurt, Essig, einer fein gehackten Schalotte, Salz und Pfeffer vermischt und als Dressing für den Salat verwendet.

spar1

Die marinierten Ripperl und 3-4 in grobe Stücke geschnittene Erdäpfel, kommen jetzt bei 160 – 180 Grad ca. 1 1/4 Stunden ins vorgeheizte Rohr.

spare2
Ihr solltet sie mindestens alle 20 Minuten wenden!

spar3


Besteck beiseite legen und los geht’s!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s