Kaspressknödel (wie sie meine Mama macht)

Ich mache immer etwas mehr, weil man die super einfrieren kann.. im Sommer gibt’s die Knödel mit Salat – im Winter mit Suppe…. 🙂

Für ca. 15  Stück braucht ihr:

1/4 kg Knödelbrot
klein gewürfelter Tilsiter und Bierkäse nach Geschmack
3-4 Eier
1 fein gehackte Zwiebel
Milch
fein gehackte Petersilie
Salz, Pfeffer
Fett zum Braten

So geht’s:

Zuerst die Zwiebel in einer Pfanne glasig werden lassen (nicht braun).
 kas1
 
Das Knödelbrot mit etwas Milch übergießen und dann einfach nach und nach alle anderen Zutaten dazugeben…
Die Masse auf Konsistenz prüfen und wenn nötig, noch ein Ei dazu geben (abgebildet sind drei, ich hab‘ aber dann doch vier verwendet).

In einer Pfanne Butter und Öl (oder Bratöl) erhitzen und die Kaspressknödel bei mittlerer Hitze gleichmäßig braten.

kas2
 Wenn die Knödel auf beiden Seiten schön angebraten sind, tupfe ich sie ein wenig mit Küchenrolle ab und gebe sie bei niedriger Hitze so lange in’s Rohr, bis die restlichen Knödel fertig sind.

kas3
 
Das war’s auch schon! 🙂

4 Kommentare zu „Kaspressknödel (wie sie meine Mama macht)“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s