*Be my Valentine* Cupcakes

Diese kleinen Schätze habe ich auf Bestellung gebacken.. wenn man bedenkt, dass ich davor erst einmal welche gemacht habe (nämlich diese hier), sind sie mir eigentlich ganz gut gelungen.. 🙂

Für 8-10 Stück Cupcakes benötigt ihr:

70 g Butter
20 dag Zucker
1 Vanilleschote
200 ml Milch
1 Ei
25 dag Mehl
1/2 Pkg. Packpulver
4 EL Kakaopulver

Zutaten für die Creme:

20 dag Mascarino
17 dag Zartbitterkuvertüre
15 dag Staubzucker
7 dag Butter
3-4 EL Kakaopulver

8 Fruchtgummi-Herzen zum Verzieren
So geht’s:

* Mehl, Kakao, Zucker und Backpulver in eine große Schüssel sieben

* Butter mit dem Vanillemark auf kleiner Flamme schmelzen lassen

* Milch mit Ei verquirlen

* Milch und Butter abwechselnd zur Mehlmischung geben

* Die vorbereiteten Muffin-Förmchen ungefähr zur Hälfte mit Teig füllen

* Die Cupcakes ca. 30-35 min bei Ober-und Unterhitze backen

vali1
Nun widmet ihr euch der Creme:

* Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und beiseite stellen, bis sie lauwarm ist

* Butter und gesiebten Staubzucker schaumig schlagen und in kleinen Mengen den Kakao unterrühren

* Die flüssige, lauwarme Schokolade und zuletzt den Mascarino (ebenfalls zimmerwarm) unterheben

* Alles gut vermischen und zugedeckt für ein paar Stunden in den Kühlschrank stellen
Jetzt kommen noch die Fähnchen:

Ursprünglich wollte ich die Namen der Verliebten mit Marzipan auf die Cupcakes schreiben, da aber
da jemand Marzipan nicht mag, musste ich mir etwas anderes einfallen lassen…

Ich habe die Fähnchen im Photoshop erstellt- man kann das aber machen wie man möchte.

Eventuell gibt’s sowas ja vielleicht auch zu kaufen – aber da ich ein wenig unter Zeitdruck stand
habe ich mich selber ans Werk gemacht und auch noch die Initialen aller Beteiligten in die Herzen
geschrieben (also DAS gibt’s dann wahrscheinlich nicht zu kaufen… 😉 )

vali2
Als Fahnenmast dient ein (mit UHU bestrichener) Zahnstocher.

Wenn die Masse schön kalt und etwas fester ist, könnt ihr euch mit dem Spritzbeutel ans Werk machen!

vali4
vali5
Fertig… und jetzt schnell essen und nicht wie ich, verschenken!!! 😉

4 Kommentare zu „*Be my Valentine* Cupcakes“

  1. Hallo liebe Doris,
    Rezept schon ausgedruckt – und wird umgehend nachgemacht 🙂
    Njami – hoffentlich gelingt es so gut! Jedenfalls sieht es toll aus und extrem appetitlich.
    LG
    T

  2. Hallo Doris, bin gerade beim nachmachen – also kann ich noch nicht sagen wie sie schmecken, aber alles sieht schon recht lecker aus… wers so Schokoladig mag.

    Ich hab gerade gesehen, du hast so hübsche Förmchen in Farbe mit Punkten drauf – wo hast den die her???
    LG
    Natascha

    1. Hallo Natascha! Diese Förmchen hab ich vom Thalia im Europark in SBG – ist aber schon ein Weilchen her… ich würd sonst einfach im Internet schauen!
      Falls du die PS-Datei von den Fähnchen brauchst, sag Bescheid – ich kann sie dir gerne schicken ! 🙂
      Liebe Grüsse und vielen Dank für dein Feedback!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s