Geeiste Vodka-Melonensuppe mit Garnelen am Spieß

Es hat zwar noch nicht ganz die Temperaturen für diese Suppe – aber man kann sie ja schon mal probekochen (falls es ganz plötzlich 30 Grad kriegen sollte… 😉 )

Für 4 Personen benötigt ihr:

1 Honigmelone
1 kräftiger Schuss Vodka
1 kleiner Schuss Apfelessig
1 Schuss Tabasco
Koriander
1 Chilischote
Meersalz
etwas Gemüsesuppe
einige Stängel Zitronengras
frischer geriebener Ingwer
Garnelen
ein großer Zahnstocher

So geht’s:

Die Melone pürieren und mit den übrigen flüssigen Zutaten vermischen (ein Stück Melone auf die Seite legen und mit einem Kugelausstecher oder einem Löffel, für die Garnelenspieße, Kugeln formen..)
Den Koriander und die Chilischote ganz fein hacken und ebenfalls dazu geben… Mit Salz und Gemüsesuppe abschmecken und bei Bedarf noch ein wenig Essig und/oder Tabasco (oder auch Wodka) hinzufügen… Geschmäcker sind verschieden ! 😉
Die Suppe für mindestens zwei Stunden in den Kühlschrank geben und kurz vor dem Servieren, für ca. 15 Minuten ins Gefrierfach!

ms1

Die Garnelen ein wenig salzen und mit geriebenem Ingwer einreiben.
Das Zitronengras in etwas dünnere Stäbchen schneiden und die Garnelen auffädeln (das Loch dafür wurde bereits vorher mit einem großen Zahnstocher gemacht). In einer Pfanne mit etwas Olivenöl anbraten – die Suppe in eine Glas füllen und den Garnelenspieß darüber legen… fertig! 🙂

ms2

Der Kontrast von eiskalt und heiß ist herrlich!
Nur das Foto sieht ein bisschen sehr „Old School-80er Jahre-mäßig“ aus – hatte kein anderes Glas.. haha

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s