What I normally eat..

.. unter der Woche.
Da mein Freund meist sehr spät von der Arbeit heimkommt und es sich nicht auszahlt, untertags extra für mich zu kochen wenn ich es ja eh am Abend tue, sieht mein Teller so gegen Mittag oder am frühen Nachmittag in dieser Jahreszeit meistens so aus (Obst variiert oder wird ganz weg gelassen).

  • Tomaten (rot, rosa, gelb, groß, klein.. wie es gerade kommt – jetzt zum Glück schon von Mama)
  • Rucola, Zitronenverbene, Basilikum (von mir)
  • Gurken, Römersalat (beides von Mama)
  • Oliven, Feta
  • unglaublich supere Pfirsiche von der Schranne
    (aus NÖ – hab mir leider den Lieferanten nicht aufgeschrieben :-/ )
  • bestes Olivenöl
  • Balsamico (irgendeiner)

Wenn ich etwas gerne mag, dann aber richtig gerne und dann wird es gegessen bis zum Anschlag! Ich kann mir außerdem nicht vorstellen, mich jemals an diesen Dingen satt essen zu können – und falls doch… nein, da fällt mir nix ein drauf, denn das wird nicht passieren! 😉

Mahlzeit Ihr Lieben!

whatieat

12 Kommentare zu „What I normally eat..“

    1. hahha….ja genau! 😀
      Leider muss ich sagen, dass ich nicht so der riesengroße Fan von frischem Obst bin (krass oder) – es sei denn, es ist gut aufbereitet und mundgerecht ins Frühstücksmüsli eingearbeitet ODER es sind: frische Pfirsiche, Marillen, Mangos, Erdbeeren oder Himbeeren…. alles andere mag ich dann lieber in Kuchenform 😉
      Hab mir mal auferlegt (und das kommt immer wieder mal vor) jeden Tag einen Apfel zu essen: URKS, nach dem dritten Tag wurde mir schlecht,wenn ich nur daran gedacht habe..!
      Ja, ich bin komisch….:D

  1. Ich liebe Salat, der sieht ganz häufig ähnlich aus wie Deiner 😉 Könnte ich eigentlich auch fast jeden Tag essen…und momentan super gerne mit frischem Sommerobst. Salat mit Kirschen und Ziegenfrischkäse ist ein Traum, oder toll auch Mango und Mozarella, Rote Beete mit Brombeeren. Tolle Kombinationen, man muss nur ein bisschen über den Salat-Tellerrand gucken 😉 Liebe Grüße aus Deutschland – Claudi

    1. Liebe Claudi! Vielen Dank für dein liebes Kommentar – ochgott Ziegenkäse u Kirschen… gooiiill.. fahre bald nach NÖ und werde vieleviele gute und reife Pfirsiche mitbringen, da freu ich mich auch schon drauf! Alles Liebe!! D. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s