Kalte Gurkensuppe, Chili-Pesto und Olivenöl

Das mag ich – eiskalt, scharf und ein bisschen salzig.
Die perfekte Abkühlung für (nicht mehr ganz so) heiße Tage.

Ihr braucht:
1 geschälte Gurke (ohne Kerne)
1 kl. Becher Naturjoghurt
ein wenig Dill
Meersalz

Pesto:
Pinienkerne
Basilikum
Petersilie
scharfe Chilischoten
Olivenöl, Meersalz
Zitronenabrieb

So geht’s:

Die Gurke in kleine Stücke schneiden, pürieren, mit Joghurt vermischen und für 1-2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

In der Zwischenzeit die Zutaten für das Pesto fein hacken bzw. mörsern und ebenfalls kalt stellen.

Vor dem Servieren die Suppe noch mit Meersalz und fein gehacktem Dill abschmecken.

gurkensuppe

Mit einem Klecks Pesto und gutem Olivenöl servieren. 🙂

4 Kommentare zu „Kalte Gurkensuppe, Chili-Pesto und Olivenöl“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s