Auf gute (kulinarische) Nachbarschaft!

Ich habe es doch tatsächlich geschafft mich für diese tolle Buchvorstellung anzumelden (normalerweise versäume ich immer sämtliche Anmeldefristen, bis am Ende keine Plätze mehr frei sind).

Journalistin, Kochbuchautorin und Foodbloggerin Katharina Seiser (die ich schon immer kennenlernen wollte), sowie Koch und Blogger Stevan Paul  (den ich vorher nicht kannte, von dem ich aber jetzt auch ein großer Fan bin) hatten die Bücher „Deutschland Vegetarisch“ und „Österreich Vegetarisch“ im Gepäck.

Der Ort des Zusammentreffens war das „Wieder Kochen“ in Oberndorf bei Salzburg, wo wir ja quasi nur einen Katzensprung von unseren deutschen Nachbarn entfernt waren.
Die Küchenmannschaft rund um Karin Podhajsky, hieß uns mit diesem köstlichen Cider von „Sebastian“ sehr herzlich willkommen!

Die beiden Autoren erzählten auf sehr interessante und humorvolle Weise, wie die Rezepte zu den Büchern entstanden sind.

Vieles daraus ist Althergebrachtes – österreichische und deutsche Hausmannskost, die halt rein zufällig vegetarisch ist.
Es wird mit keinen Fleischersatzprodukten wie Tofu oder Seitan gearbeitet (was ich persönlich toll finde, da ich mich weder für das eine noch für das andere begeistern kann).

Es wurden außerdem aus beiden Kochbüchern verschiedene Gerichte nachgekocht, die wie folgt waren:

  • Fabelhafter Rote-Bete-Salat mit Meerrettich-Kümmel Vinaigrette und Ei (aus D-Veg.)
  • Köstlich süßer Zwiebelkuchen (aus D-Veg.)
  • Flaumige Erdäpfelroulade mit Kürbisragout (aus Ö-Veg.)
  • Altwiener Apfelstrudel, wie von Muttern (aus Ö-Veg.)
  • Buchteln mit Kanarimilch, frisch aus dem Rohr (aus Ö-Veg.)

Meine Begleitung Angie und ich haben uns (wie man glaube ich auf dem Foto erkennen kann) pudelwohl gefühlt.

Beide Kochbücher warten bereits bei mir zu Hause auf’s Ausprobieren… 😉

Vielen lieben Dank für alles – gerne wieder!

BF1

BF2

BF3

BF4

BF5

BF6

BF7

BF8

5 Kommentare zu „Auf gute (kulinarische) Nachbarschaft!“

  1. Schöne Fotos … sieht alles sehr nett aus und war sicher interessant und lecker. Vielleicht zauberst du ja aus deiner restlichen Rote-Bete-Ernte diesen tollen Salat … und verrätst uns das Rezept? Liebe Grüße 🙂

  2. Ein gelungener und genußvoller (siehe Fotos) 🙂 Mittag in Oberndorf mit sehr interessanten Leuten…
    Die Zeit is wieder mal viel zu schnell vergangen….
    2 tolle Kochbücher, Prädikat: unbedingt besorgen und nachkochen!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s