back for good

Liebe Leser, die ich so lange im Dunkeln tappen hab‘ lassen!

Mein letzter Eintrag hier auf meinem Blog war im Dezember. Das ist schlimm, sehr schlimm – denn ich liebe es zu kochen und anschließend das Essen zu fotografieren um später alles für Euch niederzuschreiben.

Es gab/gibt jedoch einen guten Grund für meine Abstinenz. Seine Name ist Hermann und er ist Anfang Jänner diesen Jahres wie ein Orkan in mein Leben getreten.
Eigentlich gibt es ihn schon seit über einem Jahr, nur war der Gute eine Zeitlang namen- und auch zugegebenermaßen ein wenig orientierungslos.

Aber er hat seinen Weg zu mir (uns) gefunden und ich bin mit meiner neuen Aufgabe bei „hermann-liefert“ sehr glücklich.
Ich möchte Euch weitere Details ersparen – lest selber auf www.hermann-liefert.at

Da es nun mein Beruf ist, jeden Tag von früh bis spät zu kochen – blieb vor allem in den ersten paar Monaten kein Platz mehr für irgendetwas anderes.
Diese Zeiten haben sich zum Glück ein wenig geändert, wir sind nun ein eingespieltes Team und verstehen uns ohne viele Worte.

Caroline ist eine der geduldigsten und stressresistentesten Menschen die ich kenne,
selbst wenn um uns herum das Chaos herrscht – sie behält die Ruhe (danke dafür).

Wir lachen unheimlich viel, auch wenn wir (wie so oft) bis zum Hals in Arbeit stecken.
Diese Arbeit macht mir sehr viel Spaß und ich hoffe, dass es noch lange so weiter geht.

Ein weiterer Zeiträuber (gerade in der Anfangszeit von hermann-liefert) war meine noch zu absolvierende Lehrabschlussprüfung der Fotografen.
Fragt mich bitte nicht nach dem Wie, aber ich habe es geschafft. Irgendwie. Mit dem Lernzeug im Auto, in der Küche, in der Badewanne, im Bett, am Esstisch usw…

Vor ein paar Monaten habe ich dann meine Website www.dorisheinrich.com  ins Leben gerufen, die ich gerade fleissig mit aktuellen Shootings bestücke (Neukunden willkommen 😀 )

Also wie ihr seht, habe ich 2 Berufe – den einen unter der Woche und den anderen meist am Wochenende.

Mein Blog war da in der Schlange leider ganz weit hinten.

Das soll sich aber von nun an wieder ändern, versprochen.

Bis dahin sende ich Euch allerliebste Grüße!

 jamie1


Ein Gedanke zu „back for good“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s